Spielbericht vom 18.06.2022
Über körperliche Grenzen gegangen...

Ergebnis


32 : 24
HG 85 Köthen : NHV C Delitzsch

Aufstellung


HG 85: Christian Kanzler, Leonard Serfas, Tino Soutschek; Oscar Winter 3 , Rene Uelsmann 1, Morten Haugaard Olesen 2 , Justin Milkow 6 , Martin Danowski 4 , Lukas Krug 8 , Steven Just, Tarek Jaidi, Jakob Hensen 1, Tom Groll 1, Frank Grohmann 6/3

Torschützen



Die Hitzewelle machte auch vor der Fricke-Halle nicht halt. War es anfangs noch angenehm, so wurden die Temperaturen zur im Laufe des Spiels zur großen Herausforderung am heutigen Abend. Zwei zusätzliche Trinkpausen zu den Auszeiten, in der 15. und 45. Spielminute wurden den Mannschaften gewährt.

Mit einer wahren Energieleistung, Kampf, Bereitschaft über körperliche Grenzen zu gehen, Emotionen wurde Delitzsch in die Knie gezwungen. Ab der ersten Spielminute machte das Team von Trainer Martin Lux vor den aneesenden 350 Zuschauern deutlich, was sie sich vorgenommen hat. Nämlich Rekordspieler Rene Uelsmann mit einem Erfolg aus der 1. Männermannschaft zu verabschieden und mit ihm den Vizemeistertitel zu feiern. Das 5:2 /7. von Justin Milkow sendete erste deutliche Signale in Richtung Delitzsch. In der Abwehr wurde aufopferungsvoll verteidigt und Leonard Serfas bewies mit einigen Paraden seine Klasse. Auch wenn die Gäste zwischenzeitlich auf 9:8 / 18. durch Niclas Reinhardt verkürzen konnten, unsere Mannschaft blieb fokussiert und erhöhte binnen drei Minuten durch Tore von Lukas Krug und Justin Milkow wieder auf 11:8. Christian Kanzler konnte einen Beitrag mit einer Parade eines von Benedikt Schmidt geworfenen 7m beitragen. Mit einem knappen 14:12 wurden die Seiten gewechselt.

Bis zum 17:17 / 38. konnten die Nordsachsen mithalten. Kapitän Christian Kanzler kam in der 42. Spielminute in die Partie (20:19) und konnte sich mit mehreren Paraden gleich gut in Szene setzen. So konnte sich unser Team bis auf 25:19 /51. vorentscheidend absetzen. Je 2x Frank Grohmann und Martin Danowski sowie Lukas Krug waren die Torschützen in dieser Phase. Zahlreiche Unterbrechungen weil der Hallenboden trocken gewischt werden musste, sorgten nur für kurze Erholungsphasen. Unser Team hielt das Tempo hoch und ließ Delitzsch nicht mehr zur Entfaltung kommen. Zur Freude der Mitspieler und Zuschauer gelang Rene Uelsmann ein Treffer zum 30:23 (59.). Den Schlusspunkt setzte Youngster Oscar Winter per Konter zum finalen 30:24. Der Jubel war grenzenlos, die körperliche, psychische und mentale Belastung schnell vergessen. Am Ende konnten sich unsere Gäste aus Delitzsch über die Bronzemedaille und wir über den Vizemeistertitel freuen. Wir verabschieden uns nun in eine kurze, knapp vier wöchige Sommerpause. Dann geht es in die Vorbereitung auf die Saison 2022/23 ...

von Rene Nowak
Impressum | Datenschutz
Statistik
heute: 327
gesamt: 1234739
online: 6
HG 85 Köthen e.V.
Heinz-Fricke-Sporthalle
An der Rüsternbreite
06366 Köthen

Tel.: +49 3496 55 13 22
Fax: +49 3496 55 13 79
eMail: info@hgkoethen.de
Werde Mitglied der HG 85 Köthen!
© KOETHENONLINE 2003- 2022
Version 6.0 | Stand: 21.07.2019