Spielbericht vom 05.04.2024
2. Männer verliert nach großem Kampf denkbar knapp beim Tabellendritten

Ergebnis


32 : 31
SG Spergau : HG 85 Köthen II

Aufstellung


Tino Soutschek, Maxi Schneider, Tobias Belger; Maurice Birkner 1, Florian Wittig1, Niklas Keller 7, Ben Birkner 6, Joey Schimmelpfennig 2, Lucas Kunze 10/4, Paul Engelmann, Niklas Ponndorf, Linus Rosenkranz 4

Saison: 2023/24


HG 85 Köthen II musste in Spergau eine knappe Niederlage hinnehmen. Die Mannschaft hat dennoch ihre Ligatauglichkeit unter Beweis gestellt. Ein bemerkenswertes Ergebnis! Lukas Kunze und der ehemalige HG-Spieler Max Ziemann zeichneten sich als beste Werfer des Spiels aus und erzielten jeweils 10 Tore. Das Trainerduo musste auf einige Schlüsselspieler verzichten, darunter Yasin Jaidi und Rene Uelsmann. Außerdem fehlten Valentin Seidel, Martin Winkler und Luca Gmell.

Trainer Torsten Schmidt: "Eine Hand hatten wir an den Trauben. Kleine Nuancen fehlten zum Punktgewinn. So kann man das Fazit aus dem gestrigen Spiel gegen die SG Spergau ziehen. Das so stehen zu lassen wäre aber gegenüber der Mannschaft nicht fair. Was die gestern auf die Platte gezaubert hat, macht den Trainer, trotz enttäuschender zwei Minuspunkte, stolz. Ersatzgeschwächt angereist, war das eine der besten Leistung, die die Jungs abgerufen hat.

In der ersten Halbzeit liefen wir ständig einen Rückstand, resultierend aus dem fehlenden Zugriff in der Abwehr sowie fehlender Durchschlagskraft, hinterher. Aber die Mannschaft gab nicht auf und mit zunehmender Spielzeit wurde sie ein ernstzunehmender Gegner. Eine angeordnete offensiveren Deckung zu Beginn der zweiten Halbzeit schmeckte Spergau überhaupt nicht, weil wir damit den Gegner teilweise vor unlösbare Aufgaben stellten. Das Resultat war sechs Minuten vor Ende der Partie die Führung. Leider vergab unser Team zum Ende des Spiels zu viele klare Chancen, sodass sich Spergau glücklich zum Sieg retten konnte. Beim letzten Angriff wurde unser Angreifer beim Wurf siebenmeterwürdig gefoult. Aber die Schiris hatten nicht den Mut, dies regelkonform zu ahnden. Ein Unentschieden wäre ein leistungsgerechtes Ergebnis gewesen. Das wurde uns verwehrt. Trotzdem kann die Mannschaft stolz sein, was sie gestern abgeliefert hat. Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung muss ich besonders Ben Birkner hervorheben. Er hat sein bisher bestes Spiel abgeliefert. Neben ihm waren wieder Tino Soutschek, Lucas Kunze und Niklas Keller die Aktivposten, ohne aber die Leistung aller anderen zu schmälern.

Wenn diese Leistung auch im nächsten Heimspiel abgerufen werden kann, dann sollten die nächsten Pluspunkte möglich sein. Ein großes Dankeschön an unsere Fans, die uns wieder super unterstützten."

von drh

Impressum | Datenschutz
Statistik
heute: 19
gesamt: 1690842
online: 6
HG 85 Köthen e.V.
Heinz-Fricke-Sporthalle
An der Rüsternbreite
06366 Köthen

Tel.: +49 3496 55 13 22
Fax: +49 3496 55 13 79
eMail: info@hgkoethen.de
Werde Mitglied der HG 85 Köthen!
© KOETHENONLINE 2003- 2024
Version 6.0 | Stand: 21.07.2019